Informationen

Mikrobiologische Therapie

Die mikrobiologische Therapie ist die orale und oder parenterale Anwendung von lebenden und/oder abgetöteten Mikroben und/oder deren Bestandteile zu therapeutischen Zwecken.

Die therapeutischen Ziele sind:

1. Immunmodulation

2. Modulation der Mikroflora

3. Modulation von Stoffwechselleistungen.

Die symbiontische Gemeinschaft von Mensch und Mikroben kann
als regulatorisches Netzwerk angesehen werde. Durch äußere
Einflüsse (ungünstige Ernährungsweise, Medikamente, Streß,
pH-Verschiebung) kann dieses schützende Netzwerk empfindlich
gestört werden. Als Folge sind chron. Krankheiten wie z. B. Darm-
erkrankungen, Hauterkrankungen und Lungenerkrankungen zu
beobachten. Die mikrobiologische/probiotische Therapie hilft
dem Körper wieder zu einer verbesserten immunologischen
Leistung. Chronische Krankheitszustände können wieder zurück-
geführt werden.